Liebe Besucherinnen und Besucher,
auf nachfolgendem Flyer erhalten Sie Informationen zum Studiengang Industriekauffrau/ -mann mit Studium Betriebswirtschaft (B.A.) oder Handels- und Dienstleistungsmanagement (B.A.):

NABDUALFlyer

Ab dem Schuljahr 2019/20 bietet das Berufliche Schulzentrum Oskar-von-Miller – Außenstelle Nabburg – den dual Studierenden des Ausbildungsberufes Industriekaufleute der gesamten Oberpfalz ein auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Bildungskonzept. Die Grundlage hierfür hat die Regierung der Oberpfalz mit Ihrem Konzept „Oberpfalz DUAL” gelegt und entsprechende Fachsprengel für die mit einem Hochschulstudium kombinierten Ausbildungsberuf gebildet. Das für die dual Studierende erarbeitete Bildungskonzept verzahnt die Ausbildung im Betrieb und an der Berufsschule mit der an der Hochschule und verbindet damit Theorie und Praxis. Die dual Studierenden werden speziell auf ihren IHK-Abschluss vorbereitet und beginnen bereits im 2. Ausbildungsjahr übergangslos mit ihrem Hochschulstudium der Betriebswirtschaft oder Handels- und Dienstleistungsmanagement. Sie erwerben das erforderliche Wissen, um somit einerseits den bestmöglichen IHK-Abschluss und andererseits eine solide Vorbereitung auf das Studium zu erreichen. Sie können mit dem Beschulungsangebot Kenntnisse und Fertigkeiten erarbeiten, die es den dual Studierenden ermöglicht, sich auf Antrag zwei Module mit entsprechenden ECTS-Punkten an der Hochschule anrechnen zu lassen. Dies bedingt natürlich eine enge Verzahnung zwischen den Hochschulen und der Berufsschule. Aus diesem Grund wurden am 11. Juli 2018 mit den beiden Hochschulen der Oberpfalz der OTH Amberg/Weiden und der OTH Regensburg die entsprechenden Kooperationsverträge im Rahmen einer Feierstunde unterzeichnet.

Beitrag OTV